Best Practice: Kinderbett

Die meisten Menschen müssen sparen. Es gilt, das vorhandene Geld vernünftig und verantwortlich auszugeben. Leider vergessen immer mehr Menschen einen wichtigen Grundsatz: „Wir sind zu arm, um billig zu kaufen.“ Ja, auch bei engen Finanzen darf Qualität nicht in Frage gestellt werden. Übrigens, Qualität muss nicht teuer sein. Dies gilt immer mehr für Möbel und andere Wohnideen.

Andererseits gibt es viele Menschen, denen Geschenke für Kinder – seien es Spiele oder andere Dinge – gar nicht teuer genug sein können. Oft wird aber übersehen, dass es darauf gar nicht ankommt. In vielen Kinderzimmern türmen sich die Spielsachen, aber die Möbel sind ätzend. Das beginnt beim Babybett und setzt sich dann bei den Kinderbetten fort. Hier wird oft auf Qualität verzichtet, da das Bett nicht so wichtig ist. Falsch! Neben dem Gesundheitsaspekt (gutes Schlafen) ist ein massives Kinderbett aus Holz Ausdruck von Lebensqualität. Mehr noch, ein eigens angefertigtes Bett gibt einem Kind zusätzlich Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.

Das Bett ist ein intimer Ruheplatz des Menschen. Zugleich ist es auch ein Schutzraum. Für Kinder ist es aber auch ein Platz zum Spielen und Toben. Mal ist es Insel, Burg oder Festung, Auto, Boot Flugzeug. Manchmal aber auch einfach nur Platz für die Stofftiere.
Immer aber ist das Kinderbett ein Ort voller Leben. Und, das Leben hat Anspruch auf Qualität!

Tags: Bett, Kinderbetten, Babybett, Kinderzimmer, Kinder, Spiele für Kinder

2 Kommentare bis “Best Practice: Kinderbett”

  1. Frank sagt:

    Ja ein gutes Bett ist ein bestes Geschenk für Ihr Kind! Machen Sie dem Kind viel Freunde und schenken Sie Ihm was nützliches, was nicht nur für sein Wohlbefinden sondern auch für seine Gesundheit schonend wirkt.

  2. Chris sagt:

    Zur richtigen Schlafumgebung gehört auch ein ordentlicher Kinderschlafsack, besonders für Babys und Kleinkinder werden Schlafsäcke eher empfohlen als Bettdecken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>