Klare Formen: Einrichtung im Bauhausstil

Im Bauhausstil dominieren klare Linien und Formen. Der funktionelle Aspekt eines Möbelstücks wurde ganz klar in den Vordergrund gerückt und Design und Optik der Einrichtungsgegenstände mussten sich den Bedürfnissen des Menschen unterordnen. Seine Wurzeln hat der Bauhausstil in den 1920-er Jahren.

Die Anfänge des Bauhausstils
Zunächst einmal muss festgehalten werden, dass es sich beim Bauhausstil nicht um eine einheitliche Stilrichtung oder das Werk eines einzelnen Künstlers beziehungsweise Architekten handelt. Der Bauhausstil wurde von vielen Designern, Künstlern und Architekten geprägt. Seinen Ursprung und Namen hat der Baushausstil in dem 1919 von Walter Gropius gegründeten Bauhaus. Hierbei handelt es sich um ein Gebäude, in dem eine Weimarer Kunstschule untergebracht war. Später musste diese Kunstschule von Weimar nach Dessau und von dort nach Berlin umziehen. Bereits im Jahr 1933 musste das Bauhaus geschlossen werden. In dieser Zeit haben sich bedeutende Künstler, Designer und Architekten mit der Funktion einzelner Gegenstände beschäftigt. Das Ziel war hierbei, das Wesen der Dinge zu erkennen und diese mit entsprechendem Design umzusetzen. Aus diesem Grund ist der Bauhausstil oftmals sehr reduziert, es dominieren klare, einfach Formen. In dieser Zeit kam auch die Massenanfertigung von Möbeln auf, weshalb die Entwickler des Bauhausstils Wert darauf legten, dass die Möbel einfach reproduziert werden können.

Der Bauhausstil prägt noch heute
Noch immer hat der Bauhausstil einen großen Einfluss auf die moderne Architektur und das Möbeldesign. Häufig werden die Möbel aus der Bauhaus-Zeit als moderne Klassiker bezeichnet. Wenn Sie Möbel online kaufen möchten und diese zum Bauhausstil passen sollen, dann sollten Sie darauf achten, dass diese schlicht, aber funktional sind. Sie dürfen beim Bauhausstil durchaus mischen, allerdings wirkt eine Inneneinrichtung im Bauhausstil nicht verspielt, sondern eher zweckmäßig. Auch bei den Farben sollten Sie sich eher zurückhalten. Verwenden Sie nur wenige, klare Farben in Kombination mit Schwarz, Weiß und Grau. Kunstgegenstände finden in solch eingerichteten Häusern allerdings durchaus Platz.

Wer Möbel online kaufen möchte und dabei den Bauhausstil bevorzugt, kann sich Möbelstücke verschiedener Designer anschauen. Schnörkellose Möbel in einfachen, geometrischen Formen passen sehr gut zu einer Inneneinrichtung im Bauhausstil.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>