Klassisch und doch modern einrichten

Zeitlos präsentiert sich die moderne Wohnungseinrichtung von heute. Klassisch und doch modern setzen Designerelemente echte Akzente und lassen sich perfekt mit Möbeln von der Stange kombinieren. Geradlinig und doch nicht kühl, so lautet die Devise in der jetzigen Zeit. Denn je technisierter und schnelllebiger unsere Zeit wird, umso höher ist das Bedürfnis der Menschen nach einem gemütlichen Nest in den eigenen vier Wänden. Man will wieder zu Hause leben, viele Aktivitäten mit Freunden und der Familie werden kurzerhand in die heimische Wohnung oder in das Haus verlegt. Damit sich aber auch alle daheim wohlfühlen, muss das Ambiente stimmen. Dazu zählen nicht nur die Einrichtungsgegenstände wie Tisch, Couch und Schrank. Die Beleuchtung ist ein ganz wichtiger Faktor und vor allem auch die Farbkombinationen. Kalte Designerwohnungen mit wenig Charme sind „out“, jetzt setzt man wieder auf mehr Herzlichkeit und noch viel mehr Stil!

Einrichten mit Holz – ein echter Dauerbrenne


 Zuhause daheim sein, so könnte das Motto für das Wohnen 2012 lauten. An den Wänden finden sich Farben von Grau bis Dunkelviolett, von Terrakotta bis Creme, hier ist der persönlichen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Gediegener geht es hingegeben beim Kauf der Möbel zu. Hier setzt man auf hochwertige Qualität und eine sehr gute Verarbeitung. Vollholzmöbel begeistern mit einfachen Linien ohne viele Schnörkel. Immer mehr Menschen entscheiden sich immer öfter für nachwachsende Materialien wie Holz und auch Elemente aus Stein finden sich immer häufiger auch daheim. Diese neue Klarheit setzt sich im Wohnzimmer und im Schlafzimmer auch bei der Couch und beim Bett fort. Eine indirekte Beleuchtung mit Stehlampen und dimmbaren Deckenflutern sorgt für eine herrlich entspannte Zeit im Zuhause und nach Feierabend. Das I-Tüpfelchen sind dann noch gezielt platzierte Deko-Ideen, reduziert, einige wenige Farbtupfer, die das Raumbild abrunden und die sich einfach und rasch austauschen lassen. So erfindet sich der ganz persönliche Wohnraum immer wieder neu.

 

Alpiner Lifestyle ab sofort in der Hotelbranche

 
Nicht nur im privaten Bereich ist das Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden wichtiger denn je. Auch im Urlaub will man vom Alltag abschalten und in einer angenehmen Atmosphäre entspannen. Neben einem stimmungsvollen Wellnessbereich und einem ansprechenden Ambiente bieten Hotels weltweit heutzutage jedoch eine echte Regeneration für Körper und Geist. Und die Einrichtung spielt hierbei eine große Rolle. Bestes Bespiel für einen gelungenen Mix aus klassisch und modern ist das neue Falkensteiner Hotel Schladming in der Steiermark. Der Bezug zur Region findet sich vor allem im alpinen Lifestyle der gemütlichen Zimmer und Suiten wieder. Aber auch im Acquapura SPA-Bereich wurde das Konzept Sport – SPA – Style perfekt umgesetzt. Die ausgezeichnete Küche bietet Spezialitäten aus der Region, das stärkt das Heimatgefühl noch zusätzlich. Die natürlichen Materialien wie Holz und Stein garantieren einen unvergesslichen Urlaub inmitten des großzügigen Wander- und Skiparadieses Schladming. Das große Freizeitangebot in der Premium-Wintersportregion rundet das gelungene Design und den hochwertigen Service im 4-Sterne Superior Hotel von Falkensteiner perfekt ab. Ab 22. Dezember 2012 öffnet das neue Flaggschiff in Schladming für Gäste aus aller Welt seine Pforten. Das moderne und gleichzeitig klassisch schöne Flair wird mit Sicherheit schon bald in aller Munde sein. Wir wünschen einen erholsamen Urlaub! Egal, ob in den eigenen vier Wänden oder im Falkensteiner Hotel Schladming.

Wohnwelt Schlafzimmer

Möbelplanung Deluxe

Beim Kauf einer Küche ist die vorherige Planung mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Mehr und mehr Menschen greifen in diesem Bereich auf die Online Planung zurück und nutzen die Möglichkeiten von 3D- Planern. Der Erfolg und die Zufriedenheit sprechen für sich.

Was kaum einer weiß, dies ist auch für andere Wohnbereiche möglich und von Vorteil. Vor allem wer ein Eigenheim besitzt, möchte langfristig mit Qualitätsmöbeln einrichten.

 

Innovatives Schlafzimmer
Das Durchschnittschlafzimmer besteht aus einer großen Schrankwand und einem Bett, wenn noch Platz ist kommt evtl. eine Kommode hinzu.  Schrank-planer.de bietet innovative Alternativen, die den gewöhnlichen Rahmen sprengen und Raum geben für Individualität und hochwertigem Lebensgefühl.
Hier werden langlebige Möbel geplant, die perfekt auf die eigene Wohnsituation zugeschnitten sind. Im Gegensatz zu Standardschlafzimmermöbeln hat man die Möglichkeit, Dank des Möbelkonfigurators, „ein Wörtchen mitzureden“.
Der Konfigurator bietet die Möglichkeit, sich seine Wunschwohnwand mit multifunktionalen Eigenschaften und einer Auswahl unterschiedlicher Oberflächendekore selbst zusammenzustellen.

Besonders interessant ist hier die Möglichkeit das Bett in die Wohnwand zu integrieren, dies bietet tagsüber Platz und verspricht  Dank der Möglichkeit die Matratze auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten Auszuwählen, besonders bequemen Schlaf. Vor allem für Gästezimmer, Jugendzimmer, Gäste- Arbeitszimmerkombinationen oder für die Wohnwand im Büro sind Schrankbetten besonders vorteilhaft. Sie sind Raumsparend, langlebig, bequem und haben eine schöne Optik.

Wer sichergehen will, dass das neue Möbel  optisch zu den bereits vorhandenen passt, hat die Möglichkeit, kostenlose Musterexemplare zum Anfassen zu bestellen. So lassen sich die neuen Möbel hervorragend integrieren. Die Qualitätsgarantie von fünf Jahren verspricht Beständigkeit und eine längerfristige Lösung für das Zuhause.

Teakholz Möbel der Umweltfreundliche Trend

Teakholzmöbel liegen im Trend und das nicht nur auf Terrasse und Balkon. Entgegen vieler Meinungen ist diese Holzart auch für Möbel im Wohnbereich sehr gut geeignet. Mit seiner warmen Farbe schafft Teakholz ein harmonisches Wohngefühl und überzeugt durch Langlebigkeit. Das moderne Design der Möbel ist ein weiterer Pluspunkt. Allerdings sollte das Holz aus kontrollierter Forstwirtschaft stammen, da es nur dann umweltfreundlich gepflanzt und gerodet wurde.

Teakholz Möbel im Wohnbereich

Teakholz Möbel strahlen durch ihre schöne Farbe und ihre einzigartige Maserung Wärme und Wohlgefühl aus. Daher sind sie sehr gut für den Innenbereich geeignet. So werden eine Schrankwand oder eine Vitrine aus Teakholz in einem Raum zum interessanten Blickpunkt. Garderoben und Dielenschränke werten mit ihrem Design den Eingangsbereich auf und ein Esstisch aus Teakholz garantiert lange Freude, da er robust und unempfindlich ist. Aber nicht nur Einzelschränke, Stühle und Tische aus Teak sind gefragt. Auch komplette Schlafzimmereinrichtungen überzeugen durch die warmen Farben des Holzes und bringen so Gemütlichkeit. Besonders Kinderzimmermöbel, die einer hohen Beanspruchung ausgesetzt sind, profitieren von der Unempfindlichkeit dieser Holzart. Der Trend hin zur Inneneinrichtung aus umweltfreundlichem Teakholz ist unverkennbar.

Gartenmöbel aus Teakholz

Gartenmöbel aus Teakholz sind schon seit längerer Zeit sehr beliebt, da das Holz gegen Witterungseinflüsse relativ unempfindlich ist. In den unterschiedlichsten Ausführungen und Modellen gibt es Bänke, Stühle, Tische und Liegen komplett aus Teak sowie Modelle mit Edelstahl- oder Aluminiumgestellen. Bei Gartenmöbeln aus diesem Holz empfiehlt es sich, diese den Winter über in einem trockenen und kühlen Raum zu lagern.

Die Pflege von Möbeln aus Teakholz

Teakholz Möbel sind meist unbehandelt und man kann selbst entscheiden, ob man sie einölt oder nicht. Spezielles Teaköl erhält die natürliche Farbe des Holzes und lässt es nicht so schnell verblassen. Bei Gartenmöbeln ist diese Behandlung auf jeden Fall zu empfehlen, da sie Regen und Hitze ausgesetzt sind und so schneller unansehnlich werden. Möbel im Innenbereich dagegen können eher unbehandelt bleiben.

Möbel aus Teakholz sollten das FSC-Zertifizierungszeichen haben. Nur dann ist garantiert, dass zur Herstellung Hölzer aus kontrollierter Forstwirtschaft verwendet wurden. Wie bei anderen tropischen Hölzern wird immer noch sehr viel Raubbau betrieben, deshalb sollte man beim Kauf besonders darauf achten.

Wandtattos – eindeutig In!

Es gibt wirklich viele Möglichkeiten es sich zu Hause so richtig schick zu machen, sodass man sich auch wirklich wohlfühlt und zu Hause zur Ruhe kommen kann.
Nicht nur die richtigen Möbel spielen dabei eine große Rolle, sondern auch das richtige Licht und wie man seine Wände gestaltet.
Natürlich kann man weiße Wände bunt streichen oder mit tollen Tapeten aufhübschen, eine jedoch ganz besondere Art aus einem Raum einen echten Hingucker und einen Ort der Erholung zu machen, sind Wandtattoos.
Denn Wandtattoos liegen nicht nur absolut im Trend, sie sorgen auch dafür das jeder Raum wirklich schick und einladend aussieht.
Das Beste ist, das man ein Wandtattoo ganz einfach wieder abmachen und durch ein neues ersetzen kann, wenn es einem nicht mehr gefällt.
So kann man, egal ob Wohnzimmer, Flur, Esszimmer oder einen anderen Raum ihn im wieder im neuen Licht erscheinen lassen.
Besonders praktisch sind Wandtattoos für das Kinderzimmer, denn die lieben kleinen ändern ja oftmals ihre Meinung von einem Tag auf den anderen, da muss man dann schnell handeln.
Bordüren oder Aufgemaltes lässt sich nicht so leicht entfernen wie beispielsweise ein Wandtattoo von der Lieblings Disneyfigur.
Was ganz besonders praktisch ist, das Wandtattoos um einiges billiger sind, als jedes Mal die Wand wieder neu zu tapezieren, oder zu streichen.
Wandtattoos können ganz leicht angebracht werden und auch genauso leicht entfernt werden.
Online gibt es wirklich viele Shops, die wunderschöne Wandtattoos mit lustigen Motiven oder Sprüchen zu einem äußerst fairen Preis anbieten.
Und auch die Auswahl an Wandtattoos ist online oftmals größer als im Handel.

Schön und Praktisch – innovatives Wohnen im eigenen Zuhause

CC (Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedingungen) by HARO Flooring - Parkett & Laminat via Flickr

Wohnen ist nicht gleich wohnen. Nicht jeder hat den Luxus einer großen Wohnstatt, im Gegenzug gilt, nicht jede große Wohnfläche sieht gut aus. Gekonnt Einrichten ist eine Kunst für sich. Kleine Wohnungen können schnell beengend wirken und große kahl und leer.
Wer will schon gerne ein Wohnzimmer haben, welches wie eine Halle wirkt oder eines in dem man sich gerade noch umdrehen kann?
Doch wie richtet man richtig ein? Was ist das Geheimnis einer gelungenen Einrichtung, die zu einem gemütlichen Heim wird?
Fragen , die nicht unwesentlich sind, wenn es um einrichten und wohnen geht. Sie sind nicht so schwer zu beantworten, wie man denkt. Einige einfache Regeln können, wenn man sie beachtet, das eigene Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

Der wichtigste Punkt vorweg, wer in der Wohnung lebt, bestimmt das Design. Das heißt im Klartext, die Wohnung wird nicht für die Gäste eingerichtet, sondern in erster Linie für einen selbst. Dort wo man sich selbst am wohlsten fühlt kann man auch den Gästen eine behagliche einladende Atmosphäre bieten.

 

Gestaltung großer und kleine Räume
Große Räume werden anders eingerichtet, als kleine. Wo große Räume ruhig mit großen Möbeln in bunten Farben protzen können, sollten kleine Räume dezenter eingerichtet werden. Hier helfen Möbel in Weiß oder hellem Holz und Schränke, die mit Schiebetüren ausgestattet sind. Möglichst multifunktional sollte die Einrichtung in kleinen Räumen gestaltet sein.
Große Räume können mit Farben strukturiert und in Wohnbereiche eingeteilt werden. Wer es gerne weitläufig mag, der kann die Aufteilung anhand des Bodenbelags schaffen. So kann der Wohnbereich mit Teppich gestaltet sein und der angrenzende Ess- und Kochbereich kann mit hochwertigem Parkett oder Fliesen gestaltet werden.

 

Klassisch oder modern?
Gerade bei der Neugestaltung stellt sich die Frage, welcher Art das Mobiliar sein soll. Soll es dem klassischen oder modernen Stil entsprechen? Der Trick ist hier die Balance. Nur moderne Möbel, entsprechen schnell nicht mehr der Zeit und können im Zweifelsfall auch ungemütlich wirken oder nach kurzer Zeit nicht mehr gefallen. Klassische Möbel jedoch können, wenn sie ausschließlich verwendet werden schnell bieder und langweilig wirken. Die Kombination beider Stile ist, wenn sie konsequent umgesetzt wird eine gute Lösung. Eine aktuelle Wandfarbe kann so einen ansonsten eintönig wirkenden Raum mit klassischen Möbeln aufwerten und interessant wirken lassen. Umgekehrt, kann man einen Raum, der mit modernen Möbeln ausgestattet ist, beispielsweise mit edlen klassischen Tapeten tapezieren, dies schafft Eleganz und Atmosphäre.