Der richtige Sofabezug

Man möchte wohl behaupten können, dass sich in jedem heimischen Wohnzimmer auch mindestens ein Sofastück auffinden lässt. Dies ist neben einem Fernseh- Gerät das wohl am meisten verbreitete Möbelstück in einem Wohnzimmer. Zum gemütlichen Zusammensitzen mit der Familie oder Freunden eignet es sich neben anderen Sitzmöglichkeiten wie Sesseln oder Hockern immer noch am besten.
Sofas gibt es natürlich in den verschiedensten Ausführungen. Hier ist sicherlich für jedes Zimmer und jeden persönlichen Geschmack etwas passendes zu finden.

Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich zum einen nicht nur in ihrer Größe, also der jeweiligen Sitzfläche, d.h. wie viele Personen darauf Platz nehmen können. Sondern auch an ihrer Farbe und ihrem Stoff- Bezug.
Bei der Wahl des Stoffes bzw. des Bezuges sollte man sich jedoch vorher etwas Gedanken machen.
Hier kommt es zum einen natürlich auf die individuellen Interessen bzw. dem jeweils persönlichen Geschmack an. Doch auch auf die Praktikabilität sollte man mit einbeziehen.

So mag es vielleicht durchaus dem besonderen Gefallen entsprechen, sich ein hochwertiges Ledersofa anzuschaffen. Doch ist man im Besitz einer Familie mit kleinen Kindern oder vielleicht auch noch Haustieren, so ist ein teures Ledermodell womöglich nicht gerade die erste Wahl, da es hier besonders schnell und leicht vorkommen kann, dass es verschmutzt und zerstört werden könnte.
Hier wäre dann ein Model mit einem etwas billigeren Stoff-Bezug womöglich die bessere Wahl.

Aber hat man sich für eine passende Couch entschieden, so sollte es auch am entsprechenden Überzug nicht scheitern. Neue Bezüge kann man auch ganz einfach nachkaufen. Hier sollte man nur die richtige Größe des Möbelstückes vorher ausmessen bzw. wissen, denn genauso breit gefächert wie die Größe der Sofas sind natürlich auch die Bezüge.
Einen Couch-Bezug kann man meist schon relativ kostengünstig erwerben. Diesen kann man dann einfach über das bereits vorhandene Polstermöbel spannen und schon sieht dieses wieder komplett anders aus.
Besonders praktisch ist dies nicht nur dahingehend, dass man mit wenig Aufwand die bereits vorhandenen Sitzmöglichkeiten wieder typgerecht verändern kann und somit einen neues Accessoire in der Wohnung schafft. Sondern auch wenn das alte Modell schon etwas demoliert oder verschmutzt sein sollte, kann man diesem ganz einfach mit einem neuen Stoffbezug wieder ein neues Aussehen schenken.

Ledersofa bezug

(CC BY 2.0) by iNelsonRocha via flickr.com

Mit Leder in die Zukunft

Leder ist nicht nur eines der ältesten, von Menschen genutztes Material, das uns über Jahrhunderte begleitet hat, es ist auch eines, das uns weit in die Zukunft tragen wird.
Die Vielfältigkeit beginnt mit der enormen Auswahl, da jede Tierhaut zur Verwendung der Lederherstellung gebraucht werden kann.
Die meistverwendeten sind jedoch Rindsleder, Schweineleder, Ziegenleder, Schafleder, Pferdeleder- das von eher geringerer Verfügbarkeit, und daher zur oberen Preisklasse gehört, bis hin zum ganz exklusiven Krokodilleder, das in der Verwendung von Taschen und hochwertigen, exklusiven Schuhen seinen Platz findet.

In vielen erdenklichen Branchen wird Leder genutzt, jedoch am häufigsten wohl in der Textil- und Möbelbranche. Das Schweineleder hat nicht die selbe Qualität wie z.B. vom Pferd, Rind oder Ziege, daher findet man es eher in der Verarbeitung von etwas günstigerem Schuhwerk.

Leder zeichnet sich durch hohe Reissfestigkeit und Langlebigkeit aus und nicht zuletzt verleiht es jedem Sofa einen Touch von Luxus.
Ein meisterhafte Ledercouch , angefertigt als Einzelstück, präsentiert die Persönlichkeit eines Jeden, in seinen eigenen vier Wänden und erzeugt einem Hauch von Unendlichkeit.
Es bleibt ein über Jahrzehnte beliebtes Material, da es sich mühelos mit einem feuchten Lappen reinigen lässt. Lederpflegemittel sollte jedoch genauestens und wirklich richtig ausgesucht werden, um auf das zu verwendende Leder passend zu reagieren, und Flecken zu vermeiden.
In jedem Falle sollte direkte Sonneneinstrahlung, Nässe und Schmutz vermieden werden.

Der Ledermöbelmarkt boomt, und man findet unzählige Angebote für jedes Auge und Budget.
Möbel News allerdings, sind nicht nur schwer zu finden, es ist gänzlich einfach nicht möglich, ein vorhandenes Möbel neu zu erfinden. Was sich immer wieder ändern kann sind höchstens die Farben und Formen. Und diese sind und bleiben unter dem Einfluss der momentanen Modefarbe immer eine Frage des Geschmackes, und somit wiederum die Entscheidung jedes Einzelnen.

Wichtig ist jedoch, das ein Ledermöbelstück für uns eine ganz persönliche Sache bleibt, über einige Jahre wollen wir darauf viele Stunden verbringen können, uns wohl fühlen, relaxen, eingebettet in die Kunst des verarbeiteten Naturproduktes.

Leder bleibt ein Schatz der Natur und führt uns mit Sicherheit, edel durch die nächsten Jahrhunderte!