Innovative Leuchten mit LED-Technik

Die LED-Technik wird immer mehr zum Innovationsmotor im Leuchten-Design. Grund: die Leuchtdiode bzw. LED (Light Emitting Diode) wandelt Strom verlustarm direkt in Licht um, was sie unter dem Gesichtspunkt der Energieersparnis als Leuchtmittel attraktiv macht, und sie hat zudem eine sehr lange Lebensdauer von bis zu 10 Jahren. War das Einsatzgebiet der Leuchtdiode in der Vergangenheit oft noch beschränkt auf Situationen, wo der Austausch der Leuchtmittel aufwändig war, so ersetzen die Leuchtdioden heute klassische Glühlampen und Halogenleuchten in immer weiteren Lebensbereichen.

Gerade das sukzessive Verschwinden der klassischen Glühbirne aus den Regalen der Baumärkte und Supermärkte hat den Innovationen – um nicht zu sagen – der Experimentierfreude – im Bereich der Innenleuchten für die verschiedenen Wohnbereiche einen kräftigen Schub gegeben. Ziel der Neu-Entwicklungen ist es dabei, nicht nur Energiespar-Effekte zu integrieren, sondern auch eine emotional ansprechende Beleuchtung auf Basis der LED-Technik zu „erfinden“, wie man mit Blick auf diese noch junge und noch in keiner Weise ausgereizte Lichttechnik sagen muss.

Das Leuchten-Design geht dabei in verschiedene, durchaus konträre Entwicklungsrichtungen. Sind die für die LED-Technik namensgebenden Lichtpunkte bei manchen Leuchten klar zu erkennen, so gehen andere Designer den Weg, die zugrunde liegende Technik durch die ästhetische Gestaltung der Leuchte verschwinden zu lassen, sozusagen zu invisibilisieren.

Einige in LED-Technik ausgeführte Leuchten sind bereits mit wichtigen Auszeichnungen und Awards gewürdigt worden. Als herausragendes Gestaltungsbeispiel sei hier die Mera LED-Leseleuchte genannt, ausgezeichnet mit dem red dot award für product design 2009. Die LED-Pendelleuchte Boss mit patentierter Aufzugsmechanik wurde mit dem iF design award 2008 ausgezeichnet. Dies sind natürlich nur einige Beispiele. Viele Wohnraum-Leuchten in LED-Technik sind auch bereits über den Leuchtenhandel zu beziehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>