Schrankbetten für mehr Raum in der Wohnung

Nicht jeder kann sich den Luxus von großen Räumen oder einem großen Schlafzimmer leisten. Manch einer hat sogar nicht nur ein sehr kleines Schlafzimmer sondern muss eventuell alles in einem Raum unterbringen. Aber wenig Platz oder Wohn- und Schlafraum in einem Zimmer zu haben heißt nicht, auf den Luxus eines komfortablen Betts verzichten zu müssen. Für all diejenigen, denen ein klassisches Bett einfach zu viel Raum einnimmt, wurden Schrankbetten konzipiert.

Diese Betten sind heute in keinster Weise mehr mit altbekannten einfachen Klappbetten zu vergleichen. Heute sind Schrankbetten sehr modern, bequem, qualitativ sehr hochwertig gearbeitet und stehen „normalen“ Betten in nichts nach. Es gibt sie weiterhin zum Ausklappen, oder aber auch zum Rein- und Rausschieben. Dabei wird großen Wert auf den Komfort und die Verarbeitung gelegt. Die Schränke in denen die Betten verstaut werden können sind ebenfalls sehr hochwertig gefertigt und der Kauf passender, zusätzlicher Schränke, Regale und weiterer Einrichtungsgegenstände ist problemlos möglich. So lässt sich das Bett völlig unauffällig, innerhalb des einheitlichen Mobiliars, unterbringen. Dabei ist die Auswahl des Schrankes, in dem das Bett unsichtbar verschwindet, schon sehr vielfältig. Durch die verschiedenen Verstaumöglichkeiten, kann zwischen normalem Schrank, Kommode oder zum Beispiel einem speziell eingebauten Sockel, gewählt werden.

Der Preis für ein solches Bett fängt bei etwa 500 Euro an. Die Grenze nach oben ist sicherlich sehr weit gesteckt, da die Kosten je nach Material, Ausstattung, Modell und Extras entsprechend variieren. Um sich vor Enttäuschungen aufgrund schlechter Qualität zu schützen und wirklich das passende zu finden, ist das Informieren vor einem Kauf sehr wichtig. Die ausführliche Beratung gehört in einem spezialisierten Geschäft genauso zum guten Service, wie das Zahlen auf Rechnung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>