Top oder Flop: Polstergarnitur

Polstergarnituren machen den Raum wohnlich. Sie sind ein Treffpunkt für die ganze Familie. Ob zum Fernsehen, Musik hören, Kuscheln, Lesen oder Reden, Polstergarnituren bringen alle zusammen. Das Angebot ist dabei riesig und reicht von den eher zeitlosen Stil Garnituren, großen Wohnlandschaften. Ledergarnituren im Kolonialstil über ganz moderne geradlinige Polsterteile bis zu verrückten Kreationen für flippige junge Leute. Für jeden Geschmack
gibt es etwas Passendes. Wo man seine Polstergarnitur kauft, ist zum einen eine Frage des Geldbeutels und
zum anderen eine Frage des Lebensstils. Mancher muss aus Prestigegründen unbedingt Markenprodukte haben, für andere ist einzig die Funktionalität entscheidend und er kauft genau so gerne beim Discounter Möbel.
Sicher kann man nicht sagen, dass Polstermöbel vom Discounter eine schlechte Qualität haben. Die günstigen Preise der Discount Möbel sind eher durch die riesigen Stückzahlen bei der Herstellung bedingt. Ob eine Polstergarnitur Top oder Flop ist, hängt vom Modell, dem verwendeten Material, der Verarbeitung und vom Geschmack des Käufers ab. Sowohl Discount Möbel als auch teure Designer Einzelstücke können mit Federkern und auch mit Schaumgummifüllung verarbeitet sein, bei beiden sind teure Bezugsstoffe, gutes Leder, echtes Holz aber auch preiswertere Materialien möglich. Mancher Kunde liebt legere lose weiche Polster, in die er sich fast hereinfallen lassen kann. Anderen gefällt ein gradlinig gebautes fest gepolstertes Sofa oder ein strammer Sessel einfach besser und man kann auch leichter daraus wieder aufstehen. So wie es verschiedene Geschmacksrichtungen gibt, über die man sich nicht streiten kann, wird sich auch die Top-oder Flop-Frage nicht generell beantworten lassen. Und die sich ständig ändernde Mode führt dazu, dass man sich hin und wieder einfach mal in neue Polstermöbel verliebt und das bewährte alte Familienstück ganz plötzlich flopt und unbedingt durch das neue Modell ausgetauscht werden muss.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>